Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

Lawine in Italien: Auf Skiern zu den Verschütteten
Heftige Schneefälle erschweren die Rettungsarbeiten im italienischen Erdbebengebiet. Auf Skiern mussten sich Helfer den Weg zu dem verschütteten Hotel bahnen. In dem Gebäude sind möglicherweise bis zu 30 Menschen begraben. Von Jan-Christoph Kitzler.

mehr lesen ...
Bundestag beschließt Freigabe von Cannabis auf Rezept
Schwer kranke Menschen können Cannabis künftig auf Rezept in der Apotheke erhalten. Ein entsprechendes Gesetz von Gesundheitsminister Gröhe hat der Bundestag verabschiedet. Die Kosten übernimmt die gesetzliche Krankenversicherung.

mehr lesen ...
Winterkorn vor Ausschuss: "Wurde auch zu spät informiert"
Wer hat was wann gewusst im Dieselskandal? Die Befragung von Martin Winterkorn vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags dazu hat bislang keine neuen Erkenntnisse gebracht. Der Ex-VW-Chef bleibt dabei: Auch er sei viel zu spät informiert worden.

mehr lesen ...
Familiennachzug hat stark zugenommen
Der Nachzug von Familienangehörigen nach Deutschland ist Berichten zufolge im vergangenen Jahr um etwa 50 Prozent gestiegen. Fast drei Viertel der Visa gingen an Syrer und Iraker. Insgesamt liegen die Zahlen dennoch weit unter den Erwartungen aus dem Herbst 2015.

mehr lesen ...
SPD-Fraktionschef: "Höcke ist ein Nazi"
Er habe nicht das Holocaust-Mahnmal als "Schande" bezeichnet, sondern den Holocaust. Mit dieser Deutung seiner Dresdner Rede steht der AfD-Politiker Höcke ziemlich alleine da. Experten sehen dahinter eine AfD-Strategie. SPD-Fraktionschef Oppermann sagte: "Höcke ist ein Nazi".

mehr lesen ...
Bundestag gedenkt Opfer des Weihnachtsmarkt-Anschlags
Der Bundestag hat der Opfer des Anschlags auf den Weihnachtsmarkt vor einem Monat gedacht. Bundestagspräsident Lammert lobte die besonnene Reaktion der Bevölkerung. Der Rechtsstaat habe seine Mittel nicht ausgeschöpft.

mehr lesen ...
Warum wurde Amri nicht abgeschoben?
Mehr als ein Jahr lang beobachteten die Behörden Anis Amri. Trotz des abgelehnten Asylantrags und Straftaten konnte der spätere Berlin-Attentäter bleiben. Schauten die Behörden nur zu statt zu handeln? Der NRW-Innenausschuss fordert heute Antworten. Von M. Kerstholt.

mehr lesen ...
Gesetz gegen Ärztemangel läuft ins Leere
In den Städten zu viele Ärzte - auf dem Land zu wenige: Das sollte ein Gesetz von Gesundheitsminister Gröhe ändern. Eigentlich. Recherchen von Monitor zeigen: Das Gesetz ist nahezu wirkungslos. Woran das liegt, erklärt Jan Schmitt.

mehr lesen ...
Christian Schmidt: Das Gegenteil von klarer Kante
Das Ackern überlässt er anderen, auch das Wildern in seinem Ressort lässt er zu: Landwirtschaftsminister Christian Schmidt führt eher ein Schattendasein im Kabinett. Außer wenn es um die Wurst geht: Vegan geht gar nicht. M. von Mallinckrodt hat Schmidt beobachtet.

mehr lesen ...
Viele Tote bei Hochhauseinsturz in Teheran
Beim Einsturz eines brennenden Hochhauses in der iranischen Hauptstadt Teheran sind offenbar zahlreiche Feuerwehrleute getötet worden. Sie wurden während der Löscharbeiten in dem Einkaufszentrum aus den 1960er-Jahren verschüttet.

mehr lesen ...
Stoltenberg: NATO registriert mehr Hackerangriffe
Die NATO wird nach eigenen Angaben deutlich häufiger als früher von Hackern angegriffen. Rund 500 Mal im Monat seien Computer des Bündnisses im vergangenen Jahr attackiert worden. NATO-Generalsekretär Stoltenberg sieht dahinter staatliche Institutionen.

mehr lesen ...
Der "Trump-Effekt": Mexikaner bangen um ihre Zukunft
Mexikos Währung hat stark an Wert verloren, viele Menschen machen sich Sorgen. "Trump-Effekt" nennen das die Einheimischen. Doch nicht alle Mexikaner blicken verunsichert in die Zukunft. A.-K. Mellmann hat sich in der Grenzstadt Tijuana umgehört.

mehr lesen ...
Euroschau: Warum die Zinswende noch tabu ist
Niedrige Zinsen nerven Sparer schon lange - hinzu kommt nun, dass die Inflation zuletzt stark gestiegen ist: Genügend Gründe, die lockere Zinspolitik zu ändern? Die EZB will davon noch nichts wissen - und wird daher zunehmend kritisiert. Von Klaus-Rainer Jackisch.

mehr lesen ...
US-Notenbankchefin Yellen macht Tempo bei Zinserhöhung
Kurz vor der Amtseinführung Trumps hat US-Notenbankchefin Yellen angekündigt, die Zinsen in mehreren Schritten weiter zu erhöhen. Bis Ende des Jahrzehnts könne der Leitzins bei drei Prozent liegen. Zugleich warnte sie vor einem zu zögerlichen geldpolitischen Kurs.

mehr lesen ...
Machtkampf: In Gambia droht militärischer Konflikt
In Westafrika droht ein neuer Militärkonflikt. Hintergrund ist die Weigerung des abgewählten gambischen Präsidenten Jammeh, die Macht abzugeben. Die Armeen mehrerer Staaten drohen damit, einzugreifen. Jammeh zeigt sich davon bislang unbeeindruckt.

mehr lesen ...
Gambia: Kleines Land, großer Machtkampf
Gambia ist eines der ärmsten Länder der Welt. Viele Menschen fliehen von dort - auch nach Deutschland. Der aktuelle Machtkampf könnte alles noch schlimmer machen. Jens Borchers erklärt, was in Gambia abläuft und was auf das Land zukommen könnte.

mehr lesen ...
Hintergrund: Aktuelle Konjunkturprognosen für Deutschland
Egal ob Rezession oder Aufschwung: Möglichst genaue Vorhersagen der wirtschaftlichen Entwicklung bilden die Grundlage für viele Planungen des Staates wie den Haushalt. Die aktuellen Schätzungen wichtiger Institutionen für Deutschland im Überblick.

mehr lesen ...
Tagesschau.de-Wahlarchiv: Alle Daten zu allen Wahlen
Schon im Oktober 1946 fanden in Hamburg und in Bremen die ersten Bürgerschaftswahlen nach dem Krieg statt. Seitdem gab es 18 Bundestagswahlen und Dutzende Landtagswahlen. Daten, Grafiken und Analysen dazu finden Sie in unserem Wahlarchiv.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...



mehr lesen ...
Özdemir im Interview: "Möglichst stark werden"
Erleichtert sei er nach der Urwahl, sagt der neue Grünen-Spitzenkandidat Özdemir im tagesthemen-Interview. Jetzt wolle er sich darauf konzentrieren, die Partei stark zu machen - und ihre Themen nach der Bundestagswahl in der geeignetsten Koalition umzusetzen.

mehr lesen ...
2016 stellt Wärme-Rekord auf
Das letzte Jahr stellt wieder einen Rekord auf - zumindest was die Temperaturen betrifft. Global war 2016 das wärmste Jahr seit mehr als 130 Jahren. In Deutschland allerdings kletterte die Jahres-Mitteltemperatur auf keinen neuen Höchstwert.

mehr lesen ...
Obamas letzte Pressekonferenz: Sorgen und Urlaubsstimmung
Zum letzten Mal hatte Barack Obama die Chance, sich als Präsident vor der Presse zu äußern - und er nutzte sie: mit Begründungen eigener Entscheidungen, mit besorgten Appellen an die internationale Politik und mit einem letzten guten Rat an Trump.

mehr lesen ...
Kolumbien: Friedensgespräche mit ELN-Guerilla
Erst die FARC, jetzt die ELN: Kolumbiens Präsident Santos will Friedensgespräche mit der zweitgrößten Rebellengruppe des Landes aufnehmen. Der Durchbruch gelang, weil sich die Guerilla bereit erklärte, einen gefangenen Politiker freizulassen.

mehr lesen ...
JPMorgan Chase: Schwarze mussten für Kredite mehr zahlen
Die US-Bank JPMorgan Chase sieht sich mit Rassismusvorwürfen konfrontiert: Schwarze mussten bei Krediten höhere Gebühren zahlen als Weiße. Dagegen geht die Justiz vor. JPMorgan Chase muss für einen Vergleich offenbar 55 Millionen Dollar Zahlen. Von Georg Schwarte.

mehr lesen ...